Holstein Kaffeerösterei Neumünster Röstkunst aus Schleswig-Holstein

Werbung


Holstein Kaffee  – Kaffeerösterei Neumünster

‚Röstkunst aus Schleswig-Holstein‘

Der Norden liebt guten Kaffee, der Norden bekommt guten Kaffee

Wie beurteilt man eigentlich eine Kaffee Bohne, zudem unsere Geschmäcker auch sehr verschieden sind.  Kaffeeverarbeitung, Kaffeeröstung, Anbauländer und auch das Klima sind sicher wichtige Faktoren für eine gute Kaffeebohne. Trinkt ihr Kaffee lieber aus dem Kaffeevollautomat, als Filterkaffee, French Press oder doch dem einfachen Handfilter, ich bin der typische Filterkaffee Trinker aus einer Qualitäts Kaffeemaschine.

Der eine schwört auf weiße der andere wiederum auf braune Kaffeefilter, ich kann da schonmal kein Unterschied feststellen. Wenn ich eine neue Kaffeebohne teste wird erstmal die Kaffeemaschine entkalkt und gereinigt, ebenfalls meine Kaffeemühle. Wenn man schon Kaffee testet sollte auch nichts verfälschen. Mein Mahlgrad pendelt sich in der Regel zwischen 2 und 3 ein. Meine Philips Cafe Gourmet Filter-Kaffeemaschine HD5413/00 brüht ein richtig guten Kaffee auf. Dank der hohen Brühtemperatur von mindestens 93 °C sorgt diese für ein guten Geschmack und vollstes Aroma des Kaffees.

Projekt Kaffee
Holstein Kaffeerösterei

Ich habe diesmal ein wenig mehr Aufwand betrieben und 4 verschiedene Kaffees verglichen um einfach mal die Unterschiede im Duft herauszufinden, garnicht so leicht. Ein guter Faktor für mich ist ganz klar das die Holstein Kaffees direkt nach der Röstung verschickt werden. Ich werde immer mehr Fan von kleinen Röstereien die ihren Kaffee in kleinen Chargén rösten, dort wo noch mit viel Liebe geröstet wird bekommst du auch guten Kaffee.

Das Röstdatum ist ein Punkt der für mich mittlerweile wichtig ist und die frische Bohne von Holstein Kaffee ist bisher die beste die ich in der Nase hatte. Nach dem öffnen der Packung entströmt ein so frischer Kaffee Duft, einfach Wow. Ob jetzt eine Arabica oder Robusta Kaffeebohne die bessere ist da scheiden sich die Geister, ich denke hier gibt es jeweils gute und auch schlechte Röstungen bzw. Bohnen. Ein Unterschied liegt im Koffeingehalt der beiden Bohnenarten. Herzschonender ist die Arabicabohne mit einem Koffeingehalt zwischen 1,1 und 1,7 %. Dafür ist die Robustabohne der bessere Wachmacher, der liegt bei etwa 2 bis 4,5 % Koffeingehalt.


Wollen wir langsam zum Test der Holstein Kaffees kommen, ohne einen guten Kaffee am Morgen kommen die meisten von euch wohl nicht aus den Puschen. Ich liebe einfach den Duft von frisch gemahlenen Bohnen in der Küche, bei einer guten Bohne bekomme ich auch sofort gute Laune und weckt sofort meine Lebensgeister. Auch wir im Norden lieben guten Kaffee, und als Kaffeeliebhaber möchte ich euch eine ganz besondere Kaffee Rösterei aus meiner Nachbarschaft vorstellen.

Die Kaffeerösterei Holstein-Kaffee liegt mitten im schleswig-holsteinischen Neumünster und ist ein wahres Paradies für jeden Kaffeeliebhaber.  Mit Herz, Hand und in bereits dritter Generation veredelt die Familie dort die besten Bohnen aus aller Welt. Holstein Kaffee bietet dank der erlesenen Auswahl hochwertiger Bohnen und bestens abgestimmten Rezepturen für jeden Kaffeeliebhaber einen röstfrischen Lieblingskaffee. Holstein Kaffee unterstützt ebenfalls faire und nachhaltige Kaffeeproduktion. Wo ein Knistern und ein Knacksen über Qualität entscheidet. Holstein Kaffee ist auf seine Röstkunst besonders stolz. Hierbei helfen weder moderne Maschinen, noch anderes technisches Gedöns. Einzig und allein die weitergegebene Tradition, jahrelange Erfahrung und das richtige Gespür sind Wegweiser zu einem perfekt geröstetem Ergebnis.

Es werden ausschließlich die besten Rohkaffees aus den höchsten Lagen der klassischen Anbauländer verwendet. Für die Holstein Kaffees wird sich für traditionelle Langzeitröstung viel Zeit genommen. Dieser altüberlieferte Ansatz bildet die Grundlage der einzigartigen Bekömmlichkeit der Holstein Kaffees. Und nur so kann jede einzelne Kaffeebohne ihr volles Aroma und ihre feine Säure voll entfalten. Die Bohnen werden bis zu fünfzehn Minuten bei ca. 220 Grad geröstet. Also Ohren auf, denn wenn es in der Röstmaschine auf eine ganz bestimmte Art knackst und knistert,ist es das Zeichen: Schleuse auf – der Kaffee ist fertig! Die sehr schön gestalte Website von Holstein Kaffee bietet euch viele interessante Themen rund um die Kaffee-Röstung, und auch zum fairen Handel könnt ihr einiges erfahren: Röstkunst

fair gehandelt
fair gehandelt
Fair gehandelte Kaffees von Holstein Kaffee im Test

Die Starke ‚Ein stolzer Schluck‘ Projektkaffee ganze Bohne

Stark sein, das bedeutet nicht immer einfach nur mit Muskelkraft zu protzen. Stark kann auch ein Kaffee sein, sofern es seine Bohne, die Art der Zubereitung und der Trinkende so wollen. Die fein-fruchtige Bohne unseres Kaffees DIE STARKE wiederum ist eher mittelkräftig, jedoch mit angenehm fülligem Körper und umweht von einem Hauch Stolz. Stark sind hier nämlich vor allem die nicaraguanischen Frauen, die hinter diesen Bohnen stehen. Sie beteiligen sich mit der Kaffeeernte ihrer eigenen kleinen Familienplantagen an dem Projekt „Flores del Café“, um selbstbestimmter zu leben. Das ist eine große Chance, denn üblicherweise werden Frauen in Nicaragua oft Steine in den Weg gelegt, wenn sie wirtschaftlich auf eigenen Beinen stehen wollen. Daher Danke, mit Erwerb dieses Kaffees haben auch Sie ein Steinchen aus dem Weg geräumt.


Der Gelehrte ‚Ein schlauer Schluck‘ Projektkaffee ganze Bohne

Zugegeben: Mit einem Schluck unseres Projektkaffees DER GELEHRTE werden Sie nicht direkt schlauer, aber: Sie tun etwas ziemlich Schlaues. Denn Sie gönnen sich einen richtig guten Kaffee, mit leicht süß-blumiger Note und einem Hauch von Schokolade. Gleichzeitig vergrößern Sie die Bildungschancen für Kinder in Chiapas. Chiapas ist ein Bundesstaat im Südosten Mexikos. Der Alltag der Menschen dort ist häufig geprägt von Armut und Ungleichheit, Bildung ist ein großes Privileg. Die Bohnen des Kaffees DER GELEHRTE stammen von der Plantage Las Chicharras. Diese ist in Besitz der NGO E-Café, die mit ihrem Engagement Arbeitsplätze und Bildungswege schafft. Doppelt gut: Nun haben auch Sie etwas dazu beigetragen. Danke sehr.


Der ‚Die Starke ‚Ein stolzer Schluck‘ Projektkaffee hat mich direkt umgehauen, denn ich hatte den ersten Kaffee zu stark aufgesetzt, spass. Bei neuen Kaffees muss man hin und wieder etwas rum experimentieren um den perfekten Kaffee aufzubrühen. Dieser ist ein echter Wow Kaffee. Kräftig kann er sein und schmeckt trotzdem nicht bitter. Etwas weniger Pulver und ihr habt einen schön ausgewogenen eleganten Kaffee wo die Aromen leicht fruchtig schmecken. Die Geschmacksknospen kommen hier voll auf ihre Kosten. Ein Kaffee den ich sehr empfehlen kann.

Der ‚Der Gelehrte ‚Ein schlauer Schluck‘ Projektkaffee ganze Bohne ist ebenfalls für mich eine sehr gute Bohne. Die Note aus leichter Schokolade und etwas was ich geschmacklich nicht ganz fassen kann macht den Kaffee für mich sehr besonders. Man muss beide Kaffees mal probiert haben, aus dem Bauch heraus trinke ich diesen Kaffee lieber am Nachmittag. Die Kaffeerösterei Holstein-Kaffee hat mich mit diesen Kaffees mehr als überzeugt.


Der Holstein Kaffee wird immer kurz vor Auslieferung geröstet und direkt verpackt. So bleibt der Kaffee frisch und erleidet keinen Aromaverlust durch unnötige Vakuumbehandlungen. Wenn ihr Holstein Kaffee ordern möchtet, erreicht euch der Lieblingskaffee garantiert röstfrisch, als Bohne oder gemahlen. Link:  ——> Holstein Kaffee Online Shop

In folgenden Geschäften und Cafés könnt Ihr die Holstein Kaffee erwerben: Geschäfte und Cafés . Meine Empfehlung für die Kieler: die leckeren Holstein Kaffees findet Ihr in meinem Markt des Vertrauens und zwar beim Schlemmer-Markt Freund in der Holtenauer Str. 70-72, 24105 Kiel.

Rösttradition
Rösttradition

Ich möchte mich bei der Holstein Kaffee Kaffeerösterei Neumünster GmbH bedanken,
es hat mir sehr viel spass gemacht eure besonderen Kaffees zu testen


Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

*Dieser Beitrag enthält Werbung durch Verlinkung der Marke*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.