Dr. Wolz Darmflora plus Select im Test

 Werbung


Dr Wolz Darmflora plus Select im Test

enthält 8 selektierte Kulturen in einer Konzentration von 48 Milliarden Milchsäurebakterien pro Tagesportion und B-Vitamine. Die Milchsäurebakterien auch Darmbakterien bzw. Mikroorganismen genannt sind besonders geschützt gegen Magen- und Gallensäure.

Darmflora plus select Dr. Wolz ist ein speziell für die Förderung einer gesunden Darmschleimhaut entwickeltes Präparat2,3. Die selektierten Kulturen kommen natürlicherweise in den unterschiedlichen Darmabschnitten des menschlichen Körpers vor und unterstützen hier die physiologische Darmflora in ihren Aufgaben sinnvoll. Die enthaltenen B-Vitamine fördern die Darmschleimhaut und das Immunystem2,3.

Hochdosiert:
Darmflora plus select enthält 48 Milliarden (=48 x109) besonders geschützte lebende Milchsäurebakterien pro Tag

8 Kulturen:
Lactobacillus acidophilus    Lactobacillus casei
Lactobacillus plantarum     Lactobacillus rhamnosus
Bifidobacterium bifidum     Bifidobacterium lactis
Bifidobacterium breve        Streptococcus thermophilus


Antibiotika Einnahme und ihre Folgen auf den Körper.

Ich schreibe Hier eine Rezension zur Antibiotika Einnahme und ihre Auswirkungen auf Magen und Darm bei mir.Wichtig: Dies sind meine Erfahrungen als Patient, ich bin kein Arzt oder Apotheker.

Ich musste vor 2 Jahren nach einer heftigen Nierenbecken Infektion starke Antibiotika einnehmen.
Im vorab hatte ich dazu schon arge Probleme mit Magen und Darm,
Verstopfung und Durchfall im regelmäßigem Wechsel gehörten auch mit dazu.
Mir war dauernd schlecht nach dem Essen.
Und ich war natürlich wie Männer es öfter tun viel zu spät beim Arzt, etwa 2 Monate zu spät.

Ich bin dann mit starken Rücken (Nieren) Schmerzen und Schüttelfrost zum Arzt.
Urin Probe – Blutabnahme – Ultraschall.
Ich bekam dann ohne das alle Werte Vollständig waren direkt

das Antibiotikum Cefpodoxim 200mg verschrieben (20 Stück x2 am Tag.)

Einige Wochen nach der Antibiotika Einnahme kamen immer mal Magenkrämpfe dazu.
Dazu kam das sich eine Essens Unverträglichkeit gegen vieles bei mir bemerkbar machte.
Dann wurden mir vom Arzt Lactol Kapseln verordnet,

etwas um die Darmflora wieder in Schwung zubringen.
Eine Aufklärung meines Arztes gab es im vorab nicht, das es wichtig ist nach der Antibiotika Einnahme das Immunsystem wieder in Schwung zubringen.Bis die Magenkrämpfe bei mir so stark wurden das ich wieder zum Arzt musste.
Dann musste ich einmal zur Magenspiegelung. Diagnose Magenschleimhautentzündung.
Also gab es erstmal strenge Schonkost bei mir.
Ich habe mich dann zwischen den beiden Terminen selber informiert was zum Aufbau
von Magen und Darm am besten hilft. Und was vor allem mein Geldbeutel hergibt.
Denn einige Produkte sind ganz schön teuer.
Die beste Preis/Leistung nach Rezensionen lesen war dann ‘Dr. Wolz Darmflora plus select’
Eine 80 Kapsel Kur für etwa 23 Euro. Es gibt Unterschiedliche Meinungen dazu und Wissenschaftliche Studien wie lange so eine Kur dauern sollte.
Von 2 Wochen über 6 Wochen bis zu 3 Monaten und länger.
Ich bin dann selber eine 80 Tage Kur mit 2 Kapseln am Tag angegangen.
Die ersten merklichen Besserungen in Magen und Darm kamen so nach 2 Wochen bei mir.
Und ich fühlte mich dann Woche für Woche auch immer besser.
Es gab immermal kleine Nachzügler was die Krämpfe im Magen betrifft, aber damit konnte man leben.
Nach knapp 3 Monaten kann ich nun sagen das ich beschwerdefrei bin.
Vom ersten Arzt Termin bis zum letzten und die dazu gehörige Probiotika Kur hat es in etwa 6 Monate gedauert.
Eine unfassbare lange Zeit war das für mich.Wichtig: Dies sind meine Erfahrungen als Patient, ich bin kein Arzt oder Apotheker.
Wenn ihr Probiotische Kapseln nach der Antibiotika Verschreibung einnehmen wollt,
fragt immer euren Arzt vorher wann ihr die nach der Antibiotika Einnahme, einnehmen sollt.

Ich bin überzeugt von diesem Produkt und daher Empfehle ich es weiter.Über ‘Dr. Wolz Darmflora plus select’ könnt ihr euch Hier informieren:

Darmflora plus select: 8 probiotische Kulturen (Probiotika) 
für eine gesunde Darmschleimhaut und Immunsystem

Dr. Wolz Darmflora plus select

Ein Gedanke zu „Dr. Wolz Darmflora plus Select im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.